Alles Gute im Neuen Jahr!

Das Jahr 2015 nähert sich dem Ende. Aber bevor in der Neujahrsnacht die Glocken zwölf schlagen, möchte ich doch gern zurückblicken und daran erinnern, womit uns das zu Ende gehende Jahr erfreut hat, womit es ausgefüllt war.

Im Laufe dieses Jahres sind unsere Mädchen und Jungen gewachsen und klüger, aufmerksamer, freundlicher und erwachsener geworden. Sie haben vieles gelernt. Und das ist in erster Linie das Verdienst des hervorragenden Lehrerkollektivs von Teremok. Mehr als 300 Schülerinnen und Schüler haben sich in Teremok mit der russischen Sprache, der Musik, der Kunst und dem Theater beschäftigt.

Die Kinder wachsen heran, erwerben Wissen und Erfahrungen und wir freuen uns sehr, dass Teremok für sie ein wichtiger und zuverlässiger Begleiter bleibt.
Dieses tiefe Gefühl der Dankbarkeit ist in diesem Jahr verbunden mit einem für uns wichtigen Ereignis. Wir erlebten, wie zum ersten Mal Schüler/Schülerinnen den Unterricht in Teremok abgeschlossen. Solche, die vor zehn Jahren als erste mit dem Unterricht in Teremok begannen.

Aus diesen Erstklässlern sind unsere ersten Absolventen geworden, die Nina Nikolaevna Braun gut auf die Prüfungen vorbereitet hat. Dabei scheint es, als sei es gestern gewesen, als sie, klein und neugierig, zum ersten Mal in unseren Unterricht kamen.

Aber in diesem Jahr haben sie erfolgreich die Russischprüfung abgelegt und dafür Zeugnisse bekommen. Diese Zeugnisse wurden ihnen feierlich in der Botschaft der Russischen Föderation in Berlin übergeben. Was für eine Ehre!

Klara Bamesberger

Fotogalerie – Feierliche Übergabe der Zeugnisse in Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.